Allianz gewährt Versicherungsschutz bei Verstoß gegen Rauchmelderpflicht

Rund 500 Menschen sterben jährlich durch einen Brand / Rauchmelder können Leben retten / Rauchmelderpflicht bereits in neun Bundesländern eingeführt / Versicherungsschutz bleibt auch bei Nichtbeachtung dieser Vorschrift bestehen Rund 500 Menschen pro Jahr kommen bei 200.000 Bränden deutschlandweit ums Leben, 5000 erleiden dabei bleibende Schäden. Ursache hierfür ist nicht nur fahrlässiges Handeln wie das Rauchen einer Zigarette im Bett.

Sehr oft lösen auch technische Defekte Brände aus, die ohne vorsorgende Maßnahmen zur Katastrophe führen. “Vor allem nachts, wenn alle schlafen, werden Brände in Privathaushalten zur tödlichen Gefahr, denn im Schlaf riecht der Mensch nichts”, erklärt Günter Schütz, Schadenexperte bei der Allianz Versicherungs-AG. Tödlich sei bei einem Brand in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können dem Experten zufolge tödlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann.

Rauchmelder können ohne viel Aufwand Leben retten – gerade nachts. Der laute Alarm warnt auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt den nötigen Vorsprung, sich und die Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren. Daher haben bereits neun Bundesländer eine verpflichtende Installation von Rauchmeldern in Privathaushalten eingeführt, nämlich Rheinland-Pfalz, Hamburg, das Saarland, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen, Schleswig-Holstein, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern. In Niedersachsen und Bayern ist die so genannte Rauchmelderpflicht bereits gesetzlich verabschiedet und soll noch dieses Jahr eingeführt werden. In Nordrhein-Westfalen soll sie im Herbst beschlossen werden, auch in Baden-Württemberg ist sie in Diskussion.

“Das Fehlen eines Rauchmelders trotz gesetzlicher Vorgaben vieler Bundesländer hat bei der Allianz in der Wohngebäude- und in der Hausratversicherung keine Auswirkungen auf den Versicherungsschutz”, so der Allianz Experte Schütz. Denn Rauchmelder können dem Experten zufolge keinen Brand verhindern. “Wenn ein Rauchmelder Alarm meldet, brennt es meistens schon.” Vielmehr würden die Rauchmelder dazu dienen, dass die Betroffenen die Gefahr für Leib und Leben erkennen und das Haus so schnell wie möglich verlassen. Schütz erläutert weiter: “Ein Rauchmelder soll nicht vor Sachschäden schützen, sondern Menschenleben retten. Daher wird die Allianz deutschlandweit auch bei Verstoß gegen die Rauchmelderpflicht den Versicherungsschutz in vollem Umfang bieten.”

Allianz Deutschland AG | München, 16.08.2012

Risiko Brand

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Allianz gewährt Versicherungsschutz bei Verstoß gegen Rauchmelderpflicht, 10.0 out of 10 based on 1 rating
The following two tabs change content below.

Valentin Peter

Unabhängiger Versicherungsmakler bei Berliner Assekuranz
Unabhängiger Versicherungsmakler und Gründer der Firma Berliner Assekuranz. Wir sind ein junges und erfolgreiches Team von Versicherungsmaklern aus Berlin und bieten Versicherungen aller Art deutschlandweit an. Wir setzen auf neue Kommunikationswege und beraten Sie gern nicht nur vor Ort, sondern auch per E-Mail oder Telefon. Sprechen Sie uns an und wir kümmern uns um Ihren Versicherungsschutz.

Über Valentin Peter

Unabhängiger Versicherungsmakler und Gründer der Firma Berliner Assekuranz. Wir sind ein junges und erfolgreiches Team von Versicherungsmaklern aus Berlin und bieten Versicherungen aller Art deutschlandweit an. Wir setzen auf neue Kommunikationswege und beraten Sie gern nicht nur vor Ort, sondern auch per E-Mail oder Telefon. Sprechen Sie uns an und wir kümmern uns um Ihren Versicherungsschutz.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.